Home

Schulung "Kochen mit Kindern" für Neueinsteigerinnen

Wer hat Lust, Grundschulkindern Wissen über gesunde Ernährung zu vermitteln und anschließend mit ihnen zu kochen? Seit vielen Jahren bieten speziell geschulte LandFrauen im Rahmen des Projekts "Kochen mit Kindern" in Grundschulen Aktionstage zu den Themen Milch, Kartoffeln, Getreide sowie Obst und Gemüse an - mit großem Erfolg!

Der Kreisverband Neustadt bietet für Neueinsteigerinnen eine zweitägige Basisschulung am 26.09. sowie 10.10.2019 in Hannover-Ahlem, jeweils ganztägig, an. Die Teilnahme ist kostenlos, für die Unterlagen wird eine Schutzgebühr von 30 EUR erhoben.

Wir freuen uns über Anmeldungen bis zum 10.09.2019 an: ulrike.tubbe-neuberg (at) lwk-niedersachsen.de

 

Neue Sitzbank an der Windmühle zwischen Nöpke und Borstel

Das besondere Engagement der LandFrauen des LFV Nöpke-Borstel beim regionalen Vorentscheid zum Landeswettbewerb von "Unser Dorf hat Zukunft" wurde vom NLV noch einmal besonders gewürdigt - mit einer neuen Sitzbank in der Nähe der Windmühle zwischen Nöpke und Borstel.

Heike Schnepel, stellvertretende Vorsitzende Süd des NLV, mit LandFrauen des LFV Nöpke-Borstel bei der Einweihung der neuen Sitzbank

 

LandFrauen besichtigen den Landtag

Knapp 20 LandFrauen aus unserem Kreisverband besichtigten den Niedersächsischen Landtag in Hannover. Wiebke Osigus, MdL (SPD) führte uns durch den Landtag und erklärte uns die Abläufe. Wir nutzen die Gelegenheit, zahlreiche Fragen und Themen mit ihr zu diskutieren. Ein sehr interessanter Nachmittag!

 

Projekt "Lernort Bauernhof" gestartet

Beim Projekt "Lernort Bauernhof" von der Region Hannover, dem Landvolk Hannover und uns LandFrauen erfahren Grundschüler aus der Region Hannover in dreitägigen Klassenfahrten viel Neues über Landwirtschaft und Lebensmittel. Nach der Besichtigung von Höfen vor Ort lernen die Kinder von uns LandFrauen dann, wie aus den Lebensmitteln schmackhafte Gerichte gekocht werden (Foto: Landvolk Hannover).

 

Eindrücke von der Robby in Mariensee

Wir haben uns über viele gute und interessante Gespräche schon am ersten Tag der Robby gefreut!

Auch Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und Landtagsabgeordnete Wiebke Osigus waren bei uns am Stand (hier mit unserer Kreisvorsitzenden Lena Starcke, v.l.n.r.)

 

LandFrauen auf der Robby am 27./28.04.2019!

Wir sind am kommenden Wochenende mit einem Stand auf der Robby vertreten - schaut doch einfach mal vorbei! Ihr findet uns auf dem Zelt am Stand B6. Wir freuen uns auf viele Besucher!

 

LandFrauen tauschen Erfahrungen aus und besichtigen Dorfinitiative bei Bad Münder

Über 90 LandFrauen aus dem Gebiet des ehemaligen Landkreises Neustadt - von Lichtenhorst und Rodewald über Neustadt bis Wunstorf und Garbsen - machten sich in diesem Jahr zu ihrer Delegiertenfahrt nach Flegessen in der Nähe von Bad Münder auf. Am Vormittag stand der Erfahrungsaustausch über die Aktivitäten des letzten Jahres im Vordergrund. Zahlreiche Veranstaltungen organisierten die LandFrauen in den 11 Ortsvereinen des 1.500 Mitglieder umfassenden Kreisverbandes Neustadt: Die Palette von Fortbildungen über Vortragsveranstaltungen bis hin zu mehrtägigen Reisen verdeutlichte einmal mehr, was die LandFrauen auf ehrenamtlicher Ebene bewegen.

Was sich in einem Dorf entwickeln kann, wenn viele seiner Bewohner gemeinsam einen Traum träumen und anpacken, erfuhren die Teilnehmerinnen am Nachmittag. Inse Brandes und Beatrix Nehmann zeigten bei einem Impulsvortrag und anschließendem Dorfrundgang auf, was sich in der Dorfgemeinschaft Flegessen, Hasperde und Klein Süntel durch Eigeninitiative der Bewohner entwickelt hat. Ausgehend von der drohenden Schulschließung im Ort konstituierte sich eine Ideenwerkstatt Dorfzukunft, aus der heraus zahlreiche Initiativen und Projekte entstanden. So gibt es mittlerweile einen von den Bürgern selbst finanzierten und ehrenamtlich betriebenen Dorfladen, eine Dorfzeitung, einen Mitfahrpunkt, ein Dorfkino und vieles mehr. Aktuell wird das alte Pfarr- und Gemeindehaus von den Dorfbewohnern saniert. Mit vielen neuen Anregungen für das eigene Wohnumfeld traten die LandFrauen anschließend die Heimreise an.

Am Vormittag berichtete Heike Schnepel (r), stellvertretende Vorsitzende des NLV, vom Niedersächsischen LandFrauenverband, hier mit Lena Starcke (l)

 

Pflanzaktion bei strahlendem Sonnenschein

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir am 20.10.2018 einen Apfelbaum und eine Felsenbirne auf der Streuobstwiese des Vereins "Bürger für Eilvese e.V." gepflanzt. Anlässlich des 70. Geburtstags des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV) werden in allen Regionen des NLV 70 bienenfreundliche Gehölze gepflanzt. Ein herzlicher Dank an den Verein „Bürger für Eilvese e.V." sowie die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, die unsere Pflanzaktion unterstützt haben.

In Aktion v.l.n.r.: Christina Schlicker (Vorsitzende des Vereins "Bürger für Eilvese e.V."), Andrea Muhsmann (Vorsitzende des LFV Neustadt), Heike Schnepel (stellvertr. Vorsitzende des NLV) und Lena Starcke (Vorsitzende des KV Neustadt)


Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Projektbeteiligten, die diese Aktion ermöglicht und unterstützt haben!

Zahlreiche LandFrauen aus unseren 11 Ortsvereinen waren bei der Pflanzaktion unseres Kreisverbandes dabei.


Geballte LandFrauenpower auf der Delegiertenversammlung

Am vergangenen Mittwoch, den 29.08.2018, fand die diesjährige Delegiertenversammlung unseres Kreisverbandes in Schneeren statt. Über 100 LandFrauen aus Neustadt, Wunstorf, Garbsen und Teilen des Landkreises Nienburg waren stellvertretend für die 11 Ortsvereine unseres Kreisverbandes gekommen.

Unter dem Motto „Wir mischen uns ein - wie können wir unsere Interessen im ländlichen Raum am besten vertreten?" diskutierten wir mit den Politikerinnen Katja Keul (Bündnis 90/GRÜNE, MdB), Christina Schlicker (SPD, Mitglied der Regionsversammlung) und Christine Nothbaum (CDU, Mitglied im Rat der Stadt Neustadt und stellvertr. Bürgermeisterin). Alle drei berichteten mit Begeisterung von ihrer politischen Arbeit, und mit großem Interesse verfolgten wir die Spannbreite der Themen auf den unterschiedlichen politischen Ebenen.

Christina Schlicker, Christine Nothbaum und Katja Keul (v.l.n.r.)


Fahrt zum Deutschen LandFrauentag nach Ludwigshafen

Am 04.07.2018 fand mit 3.000 LandFrauen in Ludwigshafen der Deutsche LandFrauentag statt. Mit Malu Dreyer (Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz), Julia Klöckner (Bundeslandwirtschaftsministerin) und per Videoschaltung Franziska Giffey (Bundesfamilienministerin) war die Politik gut vertreten, und die Politikerinnen wiesen allesamt auf die Stellung und den Einfluss der LandFrauen in der Gesellschaft hin. Wir LandFrauen aus dem Kreisverband Neustadt nutzten die insgesamt viertägige Fahrt außerdem noch, um zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz zu erkunden.

Auf Erkundungstour in Rheinland-Pfalz