Home Navigationspfeil LF Wunstorf

Herzlich Willkommen bei den LandFrauen aus Wunstorf

Der LandFrauenverein Wunstorf wurde im Oktober 1946 von 17 Frauen gegründet. Heute besteht der Verein aus 270 Mitgliedern, die in Wunstorf, Kolenfeld, Luthe, Blumenau, Liethe, Klein Heidorn, Bokeloh, Mesmerode, Idensen, Bordenau und Poggenhagen zu Hause sind. Bei den LandFrauen ist jede Frau gern gesehen, ob vom Land oder aus der Stadt, ob Jung oder Alt, welchen Beruf Sie auch immer hat oder hatte. Wer Lust auf verschienste Aktivitäten, Reisen oder auch Vorträge hat, ist bei uns an der richtigen Stelle. Für neue Ideen und Denkanstöße sind wir immer offen! Für weitere Informationen können Sie sich gerne an unsere 1. Vorsitzende Ingrid Erfling oder die Ortsvertrauensfrau aus Ihrem Dorf wenden. Die nötigen Daten finden Sie unterKontakte.

 

Eintrittserklaerung

 

 

 

 

 

 

 

Imagefilm der Niedersächsischen LandFrauen

(mit Klick auf das Bild links gelangst du zur Seite von YouTube)

 

 

 

 

 

 

Hier findet ihr jetzt noch einige Infos zu unseren Aktionen die schon waren oder auch noch kommen

 

LandFrauen Baggern und Schießen im Dorfgeschehen mit

Im Juni haben die Kolenfelder LandFrauen einiges auf dem Programm. Beim 2. Kanal-Beach-Cup waren die „Bienenköniginnen" als eine von 14 Mannschaften gemeldet. Und mussten insgesamt 6 Gruppenspielen absolvieren. Das Ziel, nicht Letzter zu werden, ist trotz starker Gegner wie den Vorjahres Sieger erreicht worden. Bei gutem Wetter und Spaß am Ball war es ein sehr gelungener Tag.
Wie jedes Jahr fand auch das Schießen der Kolenfelder Vereine zum Schützenfest statt. Auch hier waren die Kolenfelder LandFrauen mit einer Gruppe vertreten. Sie sind nun voller Hoffnung, dass sie am Freitag, den 14.06.2019, bei der Proklamation auf dem Schützenfestzelt wieder einen Pokal mit nach Hause nehmen können. Im letzten Jahr hat es für den dritten Platz gereicht. Bei dem vom 14. 06. bis 16. 06. 2019 stattfindenden Schützenfest wollen die LandFrauen sich an den Umzügen beteiligen. Am Freitag, dem 14. 06. 2019, startet der Marsch der Vereine um 19.30 Uhr vom Gasthaus Kuckuck zum Festplatz. Die LandFrauen treffen sich hierfür um 19.15 Uhr beim Gasthaus Kuckuck. Am Samstag, den 15. 06. 2019, ist um 15:00 Uhr treffen am Schützenplatz. Die Kleiderordnung ist blaue Jeans und LandFrauen - Polo-Shirt (wer keins hat, ein dunkles Oberteil).

 

LandFrauen Kolenfeld haben eine neue Ortsvertrauensfrau

Bei dem diesjährigen „Arbeitsfrühstück der Kolenfelder LandFrauen galt es, viele Punkte abzuarbeiten. Zunächst wurde sich aber bei einem leckeren Frühstück gestärkt. Nachdem der Rückblick und die Finanzen erledigt waren, musste eine neue Ortsvertrauensfrau gewählt werden, da Joana Sommer ihren Posten aus persönlichen Gründen aufgeben wollte. Die Wahl fiel nach kurzer Absprache auf Yvonne Naumann. Sie wurde einstimmig gewählt.Weiter auf dem Programm stand der Punkt Aktivitäten in Kolenfeld. So wurde beschlossen: am Schützenfest und am Beach Volley Ball Tournier teilzunehmen. Weiter soll eine Tagesfahrt stattfinden. Es ging auch eine Liste im Umlauf, in der sich die Mitglieder mit ihren Telefonnummern eintragen konnten, um so für spontane Unternehmungen eher erreichbar zu sein. Wer seine Telefonnummer noch bekanntgeben möchte, kann das bei den Ortsvertrauensfrauen machen.Am 20. August 2019 ist das nächste Treffen im Gasthaus Kuckuck um 19.00 Uhr angesetzt um über das Dorfgemeinschaftsfest zu reden.

 

 

Frauenfrühstück der Bordenauer LandFrauen

Altbekannte, aber auch viele neue Gesichter konnten die Bordenauer LandFrauen zu ihrem beliebten Frauenfrühstück begrüßen, bei dem sie wieder kräftig punkten konnten. Mit einem Lied wurden die Gäste auf das Frühstück eingestimmt und dann ließen es sich alle gut schmecken. Lustige Sketche trugen zur guten Stimmung bei. Froh gelaunt ging man später auseinander und alle freuten sich schon jetzt darauf, wenn es wieder heißt: "Es gibt wieder ein Landfrauenfrühstück!"

 

Frauenfrühstück mit Gesine Lange

105 Frauen waren fasziniert von Frau Gesine Lange, die über 1,5 Stunden von und aus ihrer Kindheit in der DDR berichtete. Als Tochter eines Pastors und des späteren Bundespräsidenten Joachim Gauck, geboren 1967, hatten ihre Geschwister und sie viele Einschränkungen im täglichen Leben. Die Verwandtschaft im Westen hat ihnen nicht nur Vorteile in Form von Paketen gebracht. Sie standen unter dauernder Beobachtung der Stasi. Konfirmation und keine Teilnahme an FDJ-Veranstaltungen waren mit zusätzlichen negativen Einträgen in den Schulunterlagen und der Stasi-Akte verbunden. Abitur und Studium waren für sie trotz guter schulischer Leistungen nicht möglich. Der Vortrag aus der Sicht des Kindes und der jungen Frau Gesine Lange war nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch für viele Frauen ganz neu und hat sicher wieder für ein besseres Verständnis zwischen Ost und West beigetragen. Auch die Gäste vom LandFrauenverein Mariensee und vom LandFrauenverband aus Herford/Enger und unsere Gleichstellungsbeauftragte Frau Sandra Werner haben viele neue Eindrücke über das Leben in der DDR gewonnen.

 

 

 

Wunstorfer LandFrauen sind kreativ

Diesen Monat sind die LandFrauen in Sachen Kreativität unterwegs. Im Wunstorfer Bastelladen trafen sich 8 Frauen um Retroschilder aus Metall zu gestallten. Unter Anleitung der Besitzerin Petra Sommer kamen schnell Ideen für Schilder zusammen. Dann ging es mit Stempeln, Stiften, Farben und Bändern ans Werk. Nach 2 Stunden hatte jede LandFrau ein oder mehrere Schilder für Garten, Küche oder Bauwagen fertig gestaltet. Wiederholung nicht ausgeschlossen.

 

 

 

 

Erfolgreiches Wochenende für die Kolenfelder LandFrauen

Dieses Jahr hat es endlich geklappt, zumindest der kleine Pokal vom Vereinsschießen ist in die Hände der LandFrauen gekommen. Der 3. Platz wurde ebenso gefeiert als wenn es der 1. gewesen wäre. Bei beiden Ausmärschen waren Sie vertreten und konnten somit gleich zwei neue Mitglieder gewinnen!

 

Dorfgemeinschaftsfest in Kolenfeld

In den Dörfern, die zum LFV Wunstorf gehören, finden alljährlich Ernte/ Gemeindefeste statt, an denen sich die einzelnen Ortsgruppen aktiv mit vielen Ideen beteiligen. So auch in Kolenfeld. Gemeinsam mit der Landjugend, der Kirche, Schule und Kindergarten und vielen weiteren Vereinen wird das Leben im Dorf bunter gestaltet. Neben der Erntekrone der Landjugend, die amerikanisch versteigert wird, können sich alle Gruppen aus dem Dorf präsentieren. In diesem Jahr wurden auch die 7 geflüchteten Familien mit einbezogen, die jetzt in Kolenfeld wohnen. Die Frauen stellten Leckereien aus ihren Heimatländern her, die am LandFrauenstand mit angeboten wurden. Eine gute Idee, um Schranken abzubauen. Und ein Gewinn für beide Seiten!

 

 

Wunstorfer LandFrauen zu Besuch in der Hansestadt Hamburg

LandFrauen auf Reisen hieß es vor kurzem. 44 Frauen fuhren mit dem Bus in die Freie und Hansestadt Hamburg. Bei blauem Himmel und Sonnenschein waren die Voraussetzungen für eine gelungene Tagesfahrt gegeben. In Hamburg angekommen wurde sich auf dem Feuerschiff an den Landungsbrücken gestärkt, bevor es mit dem Reiseführer zur Stadtrundfahrt per Bus ging. Hier ging es an den Landungsbrücken vorbei über den Fischmarkt zur Elbchaussee. Nach einem Zwischenstopp im Michel, wurde die Speicherstadt erkundet. Mit einer Führung in der Elbphilharmonie ging es in luftige Höhen. Von dort hatte man einen grandiosen Ausblick über ganz Hamburg. Im Anschluss gab es noch Kaffee und Kuchen in einer Kaffeerösterei in der Speicherstadt. Bei einer Führung durch die Rösterei und dem Museum gab es noch viel Wissenswertes über die Herkunft, Verarbeitung und Anbau des Kaffee zu erfahren. Nach dem noch Mitbringsel für die Daheimgebliebenen oder für sich selbst erworben wurden, ging es nach einem Tag voller schöner Eindrücke zurück in die Heimat.

 

Kolenfelder LandFrauen bereit fürs Schützenfest

Alle Jahre wieder… ist am 3. Wochenende im Juni Schützenfest. Auch dieses Jahr sind die LandFrauen wieder dabei. Vor einiger Zeit wurden 2 Mannschaften für das Vereinsschießen gestellt und es wir gehofft das am Freitag mindestens ein Pokal zu ergattern ist. Für die Beiden Umzüge zum Schützenfest, wird sich am Freitag um 19:15 Uhr am Gasthaus Kuckuck und am Samstag um 15:00 Uhr auf dem Zeltplatz in Jeans und LandFrauen Polo-Shirt getroffen.

 

Wunstorfer LandFrauen planen das neue Programm

Ganz nach dem Motto „nach dem Programm ist vor dem Programm" hat sich der Vorstand und die Ortsvertrauensfrauen der Wunstorfer LandFrauen im Hotel Wehrmann-Blume zusammen gesetzt um ein neues, interessantes, vielfältiges und spannendes Programm zu erstellen. Viele Vorschläge wurden eingebracht und man hatte die Qual der Wahl, da man nicht alle in das Programm mit aufnehmen konnte. Wie immer gibt es Vorträge, Seminare, Fahrten und Termine. Es geht um Reisen, Super Food, Gesundheit oder auch Gesichte. Herstellung von Silberschmuck, Retroschilder oder Käse. Und Reisen in Tages oder 3-Tagesfahrten ins Theater, zur Marienburg oder nach Holland zur Hortensienblüte. Das Programm beginnt im September und neue interessiert Frauen von jung bis alt sind gern gesehene Gäste bei allen Veranstaltungen.

 

Kolenfelder LandFrauen wählen neue Ortsvertrauensfrauen

Im April trafen sich die Kolenfelder LandFrauen zu ihrem jährlichen „Arbeitsessen“ im Gasthaus Kuckuck. Nach einem gemeinsamen Essen startete die Versammlung mit einen Rückblick in das letzte Jahr. Herausgehoben wurden das Dorfgemeinschaftsfest mit erstmaliger Beteiligung der Flüchtlinge aus Kolenfeld, die Teilnahme am Weihnachtsmarkt und die gesponserten Fleece - Jacken der Volksbank. Die Mitgliederzahl per 31. 12. 2017 betrug 59 Personen. Der wichtigste Punkt der Tagesordnung war die Wahl von zwei neuen Ortsvertrauensfrauen, da Dorlies Selle ihr Amt nach 13 Jahren und Helma Zeise ihr Amt nach 8 Jahren zur Verfügung stellten. Nach einer etwas schwierigen Suche stellten sich Gesa Bergmann und Joana Schmidt zur Verfügung. Sie wurden einstimmig gewählt und bilden nun mit Bärbel Bergmann das Team der Ortsvertrauensfrauen in Kolenfeld. Bärbel Bergmann dankte Dorlies Selle und Helma Zeise für ihre langjährige Arbeit und überreichte ihnen einen kleinen Blumengruß mit einem Gutschein. Nach Wunsch der Versammlung soll der Besuch bei Krankheit nicht mehr stattfinden, da viele der Anwesenden ihn für überholt finden. Als nächstes standen die Aktivitäten für dieses Jahr auf dem Programm. Die Teilnahme am Schießen für das Schützenfest, sowie am Ausmarsch am Freitag und Samstag wurden beschlossen. Die LandFrauen wollen am Beach – Volley – Ball Turnier in Kolenfeld teilnehmen. Auch für das Dorfgemeinschaftsfest am 24. September 2018 wurde ein Plan erstellt. Dazu sollen auch wieder die in Kolenfeld lebenden Flüchtlinge eingeladen werden.

Dorlies Selle, Helma Zeise, Bärbel Bergmann, Joana Schmidt und Gesa Bergmann